Küchler Datensysteme

Küchler Datensysteme

Dipl. Kaufmann Andre' Küchler
Klosterstraße 93
02899 Ostritz
Tel.: +49 (35823) 77517
Fax.: +49 (35823) 77518

>> Zum Kontaktformular

Partner

InterCard AG Informationssysteme
Villingen-Schwenningen

www.intercard.org

Intrakey technologies GmbH
Dresden

www.intrakey.de

Verkehrsberatung Dipl.-Ing. Matthias Hübner
Roeschwoog

www.verkehrsberatung.net

Fahr- und Dienstplansystem

Fahr- und Dienstplan

Die optimale Durchführung des Verkehrsbetriebes ist eine hochkomplexe und schwierige Aufgabe. Das Unternehmen muss entsprechende Kapazitäten im Fahrzeug- und Personalbereich bereitstellen und diese effizient einsetzen. Kleine Fehler können schnell zu großen Kosten führen. Neben gesetzlichen Regeln, die zwingend einzuhalten sind, sollen idealerweise auch die Wünsche des Fahrpersonals beachtet werden.

Die Planer und Disponenten werden hierbei durch integrierte Systeme unterstützt. Dazu gehört die Kalkulation der benötigten Kapazitäten und zu erwartenden Kosten, die Informationsdienstleistung für Fahrgäste und Fahrpersonal, die optimierte Durchführung der Leistung und die Abrechnung der Leistung.

Weiterlesen

Schülerverwaltung / Schülerverkehr

Schülerverkehr

Die Beförderung der Schüler zur Schule ist eine staatliche Aufgabe, die häufig den Landkreisen und kreisfreien Städten übertragen wird. An diesen Stellen muss nun eine Prüfung erfolgen ob ein Schüler einen Bedarf und Anspruch auf Beförderung zur Schule hat. Dies ist regional unterschiedlich geregelt, bedeutet aber meist, dass die Fußwegstrecke des Schülers von seinem Wohnsitz zur besuchten Schule geprüft wird. Abhängig von der besuchten Klassenstufe, dem Gefährdungsgrad des Schulweges und der ermittelten Entfernung wird beschieden ob und in welcher Form eine Beförderung erfolgen kann.

Weiterlesen

Anrufbus - KAPLAN

Anrufbus

In Zeiten sinkender Fahrgastzahlen bzw. bedarfsschwacher Zeiten steht das Unternehmen aus Kostengründen vor der Entscheidung, die Bedienung in bestimmten Regionen zu reduzieren oder auf andere bedarfsorientierte Bedienformen umzustellen.

Mögliche Varianten sind bedarfsorientierte Fahrtenangebote und bedarfsorientierte Haltestellenbedienung. Die erstere Variante ist eine fahrplangebundene Variante, d.h. die Fahrplanfahrt wird ausgeschrieben, aber nur bei Anruf/Bedarf bedient. In diesem Fall wird aber der Streckenverlauf der Linie bedient. Bei der zweiten Variante erfolgt die Bedienung von und zu beliebigen Haltestellen. Das Haltestellennetz kann dabei auf zusätzliche Bedarfshaltestellen erweitert werden.

Für beide Varianten stellt KÜCHLER Datensysteme in Form der Softwarelösung KAPLAN ein praxiserprobtes System zur Verfügung.

Weiterlesen